Angeblichen Gewinn vorgetäuscht

#Perleberg – Ein 65-Jähriger aus Wittenberge befand sich gestern um 09.15 Uhr im Schwarzen Weg und tätigte Einkäufe. Er bekam auf seinem Mobiltelefon einen Anruf von einer Stimme mit ausländischem Akzent. Diese teilte dem Mann mit, dass er versäumt haben soll, ein Gewinnspiel zu kündigen und dieses daher für die nächsten drei Monate 900 Euro kosten würde. Der Mann erkannte die Masche, beendete das Gespräch und fand im Internet heraus, dass die im Display angezeigt Nummer für Betrugsmaschen genutzt wird. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Betruges.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: