#Angermünde – Auto erwies sich als gestohlen

Am Vormittag des 03.04.2019 wollten Bundespolizisten an der B2 einen Mazda CX-5 kontrollieren. Das Fahrzeug war mit amtlichen Kennzeichen der Stadt Dresden ausgestattet gewesen. Doch dachte dessen Fahrer gar nicht daran, den Anhalteaufforderungen Folge zu leisten. Vielmehr suchte er sein Heil in der Flucht. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte das Auto verlassen auf einem Firmengelände in Angermünde entdeckt werden. Wie sich herausstellte, war der Mazda in Dresden gestohlen worden. Trotz Einsatz eines Polizeihubschraubers und eines Fährtenhundes blieb der Fahrer des Wagens verschwunden. Das Fahrzeug ist sichergestellt und kann nach kriminaltechnischer Untersuchung wieder an den rechtmäßigen Besitzer übergeben werden. Die Ermittlungen zu dem Flüchtigen dauern an.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: