Werbeanzeigen

#Angermünde – Drogen sichergestellt

In der Schwedter Straße hielt die Bundespolizei am 10 September, gegen 14 Uhr, einen Ford Mustang zur Kontrolle an. Der Fahrer besaß keinen Führerschein, hatte aber verschiedene Drogen im Fahrzeug, so dass die Landespolizei hinzugezogen wurde. Verschiedene Substanzen zwischen 500 Gramm und über 1.000 Gramm stellte die Polizei sicher. Nun muss untersucht werden, um was es sich genau handelt. Der Fahrer wurde zu einem Drogenschnelltest aufgefordert, der positiv anschlug. Daran schloss sich die Entnahme einer Blutprobe im Krankenhaus Prenzlau an. Der 41-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Ihm werden Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz vorgehalten. Den PKW und die drogenähnlichen Substanzen stellte die Polizei sicher. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: