BlaulichtBrandenburg an der HavelPolizei

Angriff auf Polizeibeamte

#Brandenburg an der Havel, Hohenstücken, Max-Herm-Straße –

Samstag, 28. Januar 2023, 06:00 Uhr – 

Die Polizei wurde am Samstagmorgen in die Wohnung einer Frau in die Max-Herm-Straße gerufen. Diese hatte zuvor Besuch eines Familienangehörigen, welcher jedoch die Wohnung, trotz mehrfacher Aufforderung nicht mehr verlassen wollte. Die Polizei stellte in der Wohnung dann den mit über 2,7 Promille stark alkoholisierten Mann (31) fest und forderte ihn direkt auf dem Wunsch seiner Angehörigen nachzukommen und die Wohnung zu verlassen. Trotz dessen ignorierte der Mann die Beamten und verhielt sich auch nach Androhung der Umsetzung des Verweises mittels unmittelbaren Zwang weiter unkooperativ. Beim Versuch den Beschuldigten dann aus der Wohnung zu begleiten wurde dieser unvermittelt aggressiv und versuchte nach den Beamten zu schlagen. Diese konnten den Angriff abwehren, den Mann zu Boden bringen, ihn fixieren und so weitere Angriffe unterbinden. Die Polizeibeamten blieben hierbei unverletzt.

Der Beschuldigte beleidigte dabei die Beamten fortwährend massiv. Aufgrund der Alkoholintoxikation wurde der Beschuldigte in ein Krankenhaus gebracht. Nachdem den Beamten die Tauglichkeit eines Gewahrsamsaufenthaltes attestiert wurde, brachten sie ihn, bis zu einer Ausnüchterung ins Gewahrsam der Brandenburger Polizeiinspektion. Gegen ihn wird nun wegen Tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte und Hausfriedensbruch ermittelt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: