Werbeanzeigen

Angriff auf Polizeibeamten

Werder (Havel), Adolf-Damaschke-Straße – Sonntag, 17.05.2020, zwischen 02:35 Uhr – 03:30 Uhr – 

Durch einen namentlich bekannten Zeugen wurde der Polizei mitgeteilt, dass soeben sechs Jugendliche in der Phöbener Straße ein Verkehrsschild verbogen hätten und sich nun in Richtung des Bahnhofes bewegen. Am Bahnhof Werder konnte eine Streifenwagenbesatzung sodann mehrere Jugendliche antreffen, die als Tatverdächtige in Frage kamen. Im Zuge der angedachten Identitätsfeststellungen sprang einer der unbekannten, männlichen Jugendlichen einem 50-jährigen Polizeibeamten in den Rücken, sodass dieser zu Boden fiel. Daraufhin flüchteten die Tatverdächtigen. Der Polizeibeamte verletzte sich leicht.

Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte in Verbindung mit Körperverletzung sowie Sachbeschädigung gegen Unbekannt eingeleitet.

Wenn Sie Hinweise zu Tatverdächtigen geben können, wenden Sie sich bitte an eine Polizeidienststelle oder geben einen Hinweis über die Internetwache des Landes Brandenburg (www.polizei.brandenburg.de).

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: