Werbeanzeigen

Angriff auf Rettungskräfte

#Schwerin (ots)

Die Rettungskräfte befanden sich in einer Wohnung in der Gadebuscher Str. um einen Besucher des Wohnungsinhabers medizinisch zu behandeln, da dieser über Schmerzen im Brustbereich klagte. Während der Behandlung wurden die Rettungskräfte vom Wohnungsinhaber derart bedrängt und aggressiv angegangen, dass sie sich aus der Wohnung zurückziehen mussten. Da die Versorgung des Patienten noch nicht abgeschlossen war und die Retter ihr medizinisches Equipment in der Wohnung zurück lassen mussten, kam die Polizei in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch zum Einsatz. Im Beisein der Polizei konnte die medizinische Behandlung beendet werden. Gegen den polizeibekannten deutschen 34-jährigen Tatverdächtigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: