Angriff mit Pfefferspray

#Potsdam, Stern, Galileistraße, Tramhaltestelle „Johannes-Kepler-Platz“ –

Dienstag, 01.06.2021, 23:23 Uhr – 

Ein bislang unbekannter Mann soll einen 20-jährigen Mann am späten Dienstagabend an der Tramhaltestelle „Johannes-Kepler-Platz“ mit Pfefferspray angegriffen haben. Nach bisherigen Erkenntnissen wollten der spätere Geschädigte und sein Bekannter einem Mann helfen, der offensichtlich stark alkoholisiert war und einen hilfsbedürftigen Eindruck machte. Daraufhin soll der Unbekannte dem 20-Jährigen unvermittelt mit einem Pfefferspray ins Gesicht gesprüht haben. Der 20-jährige Mann und sein Bekannter rannten daraufhin in Richtung Newtonstraße davon, dabei soll ihnen der unbekannte Mann zunächst auch gefolgt sein. Im weiteren Verlauf verständigten die beiden Männer die Polizei. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief zunächst erfolglos. Der 20-Jährige wurde vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt, eine stationäre Behandlung lehnte er jedoch ab.

Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben:

–        älter als 65 Jahre

–        etwa 1,75 Meter groß

–        normaler Körperbau

–        kurze, volle graue Haare

–        trug eine Brille, eine schwarze Hose, ein blaues Polo-Hemd und Clogs

–        sprach deutsch mit Berliner Akzent

–        stark alkoholisiert

Die Polizei hat eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter 0331 5508-0 zu melden oder alternativ das Hinweisformular im Internet zu nutzen. Dieses finden Sie in den Online-Services in unserem Bürgerportal unter www.polizei.brandenburg.de, oder direkt unter polbb.eu/hinweis.

%d Bloggern gefällt das: