Anonymer Anrufer ordnet Quarantäne an

Über das Bürgertelefon hat die Kreisverwaltung Uckermark heute von einem aufmerksamen Bürger erfahren, dass ein anonymer Anrufer Telefonate tätigt, bei denen er im Namen des Gesundheitsamtes Quarantäne anordnet.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung bei Telefonaten grundsätzlich mit Namen vorstellen und auch nicht anonym, also mit unterdrückter Rufnummer, telefonieren.

Wer unsicher ist, ob es sich bei dem Anrufer tatsächlich um einen Mitarbeiter der Kreisverwaltung handelt, sollte sich Namen und Telefonnummer geben lassen und die Angaben im Zweifelsfall über das Bürgertelefon (03984-70 2222) abklären lassen.

Darüber hinaus weist der Landkreis darauf hin, dass sich bei solchen oder ähnlichen Sachverhalten um Amtsmissbrauch handelt, der strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen kann.

%d Bloggern gefällt das: