„Antänzer“ festgenommen

#Berlin – In Kreuzberg nahmen Polizeikräfte gestern Abend einen 27-Jährigen fest, der zuvor einen anderen Mann angetanzt und dabei bestohlen hatte. Gegen 21.40 Uhr wurde ein Polizeibeamter in zivil in der Schlesischen Straße auf zwei junge Männer aufmerksam, die sich einer Gruppe Touristen näherten und diese zunächst in ein Gespräch verwickelten. Wenig später sah der Polizist, wie einer der beiden einen Mann aus der Gruppe antanzte und ihm dabei das Handy aus der Tasche zog. Noch bevor der beobachtende Polizist seine beiden Kollegen informieren konnte und auf die Tatverdächtigen zugelaufen war, hatte der Dieb das Handy an seinen Komplizen übergeben und beide flüchteten. Die Gruppe rannte den Flüchtenden hinterher. Auch die Polizisten verfolgten die beiden Kriminellen. Bei der Festnahme des zuerst agierenden Tatverdächtigen leistete dieser Widerstand und setzte Pfefferspray gegen die Polizeikräfte ein. Die Festnahme des „Antänzers“ gelang dennoch, dessen Komplizen gelang die Flucht mit dem gestohlenen Handy. Die Polizisten erlitten Augenreizungen, ärztliche Behandlungen waren nicht nötig. Der festgenommene 27-Jährige wurde für die weiterermittelnde Kriminalpolizei eingeliefert.

%d Bloggern gefällt das: