Antisemitisch beleidigt und geschlagen

#Berlin – Ein Unbekannter hat gestern Abend einen Mann in der U-Bahn in Charlottenburg geschlagen und antisemitisch beleidigt. Nach Angaben des 30-Jährigen war er gegen 21.20 Uhr am U-Bahnhof Kurfürstendamm aus der U-Bahn der Linie U9 gestiegen.  Ein einsteigender Fahrgast hätte ihn dabei mit der Faust in das Gesicht geschlagen und antisemitisch beleidigt. Der Geschädigte, der mit zwei Familienmitgliedern unterwegs war, hat die Anzeige über die Internetwache der Polizei Berlin erstattet. Ein Fachkommissariat des Staatschutzes beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

%d Bloggern gefällt das: