Apotheke überfallen und mit Machete gedroht

#Berlin – Mit Beute gelang einem Unbekannten gestern Nachmittag nach einem Überfall in Staaken die Flucht. Der 47 Jahre alte Mitarbeiter einer Apotheke in der Fachinger Straße alarmierte gegen 16 Uhr die Polizei. Aussagen zufolge hatte ein Unbekannter das Geschäft betreten, ihn mit einer Machete bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert. Der Täter entnahm eigenständig aus der Kasse Geld. Anschließend flüchtete er mit einem dunklen Motorroller in Richtung Torweg. Alarmierte Rettungskräfte brachten den unter Schock stehenden Angestellten zur ambulanten Behandlung in eine Klinik.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: