Arbeitsunfall

#Ortrand:                     Aus bislang unbekannter Ursache ereignete sich am Mittwoch gegen 13:40 Uhr auf einem Firmengelände an der Königsbrücker Straße ein Arbeitsunfall. Nach ersten Erkenntnissen war es an einem Schmelzofen zu einer Verpuffung gekommen. Ein 18-jähriger Mitarbeiter wurde dabei schwer verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Eine Mitarbeiterin erlitt darüber hinaus leichte Verletzungen. Die Feuerwehr hatte das betroffene Gebäude zunächst evakuiert. Die Ermittlungen zur Unfallursache und dem Geschehensablauf hat das Amt für Arbeitsschutz übernommen.

%d Bloggern gefällt das: