Asylgesuch bringt aktive Wiedereinreisesperre und zwei Haftbefehle zu Tage

#Frankfurt (Oder) (ots)

 

Bundespolizisten verhafteten Dienstagnachmittag einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten Mann in Frankfurt (Oder). Gegen den Mann besteht zudem eine bis September 2023 gültige Wiedereinreisesperre.

Gegen 15:15 Uhr meldete sich ein 35-Jähriger auf dem Revier am Bahnhof Frankfurt (Oder) und äußerte ein Asylgesuch. Dabei wies er sich mit einer zeitlich abgelaufenen polnischen Asylbescheinigung sowie abgelaufenen Duldung gegenüber den Einsatzkräften aus.

Diese ermittelten, dass die Staatsanwaltschaft Schwerin den Staatenlosen mit zwei Haftbefehlen suchte. Er war wegen des Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sowie Diebstahls im Januar 2021 zu einer Geldstrafe von insgesamt 1250 Euro oder 125 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt worden.

Da der Gesuchte die geforderte Geldstrafe nicht begleichen konnte, lieferten ihn Einsatzkräfte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine Brandenburger Justizvollzugsanstalt ein.

%d Bloggern gefällt das: