Audi-Fahrer ohne Führerschein

#Brandenburg an der Havel, Hohenstücken, Prager Straße – 

Tatzeit: Dienstag, 17.08.2021, 21:25 Uhr – 

Den Fahrer eines Pkw Audi wollten Beamte der Polizei am Dienstagabend in der Prager Straße kontrollieren. Nachdem dieser zunächst versuchte sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen, konnten die Polizeikräfte kurze Zeit später das Fahrzeug stoppen. Im Zuge der Verkehrskontrolle öffnete der 35-jährige Fahrzeugführer sein Handschuhfach, um dort nach Fahrzeugpapieren zu schauen. Dabei fiel den Beamten ein Tütchen mit Betäubungsmittel auf, welches sichergestellt wurde. Schließlich kam heraus, dass der 35-Jährige gar nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Daraufhin durfte er auch nicht mehr weiterfahren, den Schlüssel zum Audi nahmen die Beamten an sich. Gegen den 35-jährigen ermittelt nun die Kriminalpolizei wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

%d Bloggern gefällt das: