„Auf diesen Film werde ich immer stolz sein“: Sarah Engels spielt ihre erste Hauptrolle im SAT.1-Movie „Die Tänzerin und der Gangster“ am 17. Januar 2022

Unterföhring (ots)

 

9. Dezember 2021. „Es ist meine erste Hauptrolle – und dann auch noch in einem so großen Projekt“, schwärmt Multitalent Sarah Engels über ihr Engagement im SAT.1-Movie „Die Tänzerin und der Gangster – Liebe auf Umwegen“. „Die größte Herausforderung ist sicherlich die, verschiedene Emotionen so authentisch wie möglich rüberzubringen“, erklärt die 28-Jährige. Auch ihre zweite Schwangerschaft hat die vierwöchige Drehzeit in Berlin etwas erschwert: „Der Bauch wurde im Laufe der Zeit natürlich immer größer. Aber wir hatten tolle Kostümdamen, die das immer gut kaschieren konnten.“ Als Sängerin, Tänzerin, Moderatorin und Influencerin ist Engels bereits seit Jahren erfolgreich, ihre erste Hauptrolle bleibt für sie dennoch in besonderer Erinnerung: „Auf diesen Film werde ich immer stolz sein, denn ein Film bleibt für die Ewigkeit.“ SAT.1 zeigt „Die Tänzerin und der Gangster – Liebe auf Umwegen“ am Montag, 17. Januar 2022, um 20:15 Uhr.

Darum geht es:

Toni (Sarah Engels) träumt von der großen Karriere als Musicaldarstellerin. Doch die Vergangenheit holt sie immer wieder ein und nimmt ihr die Leichtigkeit, um auf der Bühne zu strahlen. Zwischen Tanzproben und Schulflohmärkten trifft die alleinerziehende Mutter den geheimnisvollen und charmanten Tom (Christopher Patten) – und fasst neuen Mut, dass sich endlich alles zum Guten wendet. Was sie nicht ahnt: Tom birgt ein dunkles Geheimnis, das ihre Welt bald ins Wanken bringt. Kann Toni am Ende über sich hinauswachsen und ihren Weg gehen?

+++ Produktion: ITV Studios Germany Fiction GmbH +++ Produzent: Jonas Baur +++ Regie: Granz Henman +++ Drehbuch: Jytte-Merle Böhrnsen +++ Kamera: Adrian Cranage +++ Redaktion SAT.1: Birgit Brandes, Thomas Kren +++ Drehort: Berlin

„Die Tänzerin und der Gangster – Liebe auf Umwegen“ am Montag, 17. Januar 2022, um 20:15 Uhr in SAT.1.

%d Bloggern gefällt das: