Auf frischer Tat

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Neuendorfer Straße – 

Tatzeit: Freitag, 05.03.2021, 04:22 Uhr –

 

Während andere schliefen, machte sich ein 37- Jähriger nachts daran, eine Hauswand in einem Flur eines Mehrfamilienhauses rechtswidrig zu verzieren. Dabei rechnete er scheinbar wegen der frühen Uhrzeit nicht damit, entdeckt zu werden. Ein Polizeibeamter, der sich jedoch gerade auf dem Weg zum Dienst befand, erblickte den Schmierer und hielte diesen bis zum Eintreffen eines Streifenwagens fest. Die Brandenburger Kollegen stellten am Ort ein frisch gesprühtes Graffiti fest und sicherten insgesamt zwei Spraydosen beim Täter. Die Kripo ermittelt jetzt in diesem Fall.

%d Bloggern gefällt das: