Auf Schilderwagen aufgefahren

BAB 9 zwischen AS Klein Marzehns und AS Niemegk in Richtung Berlin – 

Dienstag, 29.06.2021, 01:30 Uhr – 

Ein Sachschaden von etwa 60.000 Euro entstand in der vergangenen Nacht bei einem Unfall auf der Autobahn 9. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 63-jährige Fahrer eines Sattelzugs aus noch ungeklärter Ursache auf einen Schilderwagen aufgefahren, der auf der rechten Fahrspur zur Absicherung einer Baustelle aufgestellt war. Verletzt wurde jedoch niemand. Der Schilderwagen wurde bei dem Unfall jedoch völlig zerstört. Auch an dem Sattelzug entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei nahm eine Unfallanzeige auf. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern weiter an.

%d Bloggern gefällt das: