Auf Schulfest homophob beleidigt

#Berlin – Gestern Nachmittag kam es während eines Schulfestes in Gesundbrunnen zu einer homophoben Beleidigung. Ersten Ermittlungen zufolge soll ein 16-jähriger Schüler einen 19-jährigen ehemaligen Schüler während des Festes homophob beleidigt haben. Alarmierte Polizisten stellten die Personalien des Tatverdächtigen fest und leiteten ein Strafverfahren wegen Beleidigung ein.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: