Auf Stauende aufgefahren

BAB 10 zwischen AS Rangsdorf und AS Genshagen in Richtung AD Nuthetal – 

Mittwoch, 07.04.2021, 11:20 Uhr – 

 

Am Mittwochvormittag bildete sich auf dem o.g. Autobahnabschnitt aufgrund einer Baustelle ein Stau. Dabei waren zunächst die mittlere und rechte Fahrspur durch LKW blockiert. Der 41-jährige Fahrer eines PKW VW fuhr auf der linken Fahrspur an dem Stau vorbei und bemerkte offenbar zu spät, dass es sich auch auf seiner Spur staute. Als ein vor ihm fahrender Transporter abbremste, fuhr er auf den Citroen auf. Dabei wurde der 41-jährige leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Der 36-jährige Fahrer des Transporters blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Während der VW abgeschleppt werden musste blieb der Citroen-Transporter fahrbereit. Es wurde eine Unfallanzeige aufgenommen. Der Mann muss nun mit einem Bußgeldverfahren rechnen.

%d Bloggern gefällt das: