Auffahrunfall

BAB 2 zwischen AS Netzen und AS Lehnin in Richtung Berlin – 

Montag, 06.09.2021, 13:00 Uhr – 

Die BAB 2 in Richtung Berlin musste am Montag nach einem Unfall vorübergehend gesperrt werden. Zwischen den Abfahrten Netzen und Lehnin war auf der mittleren Fahrspur zunächst ein PKW Ford aus noch ungeklärter Ursache auf einen anderen PKW Ford aufgefahren. Beide Fahrzeugführer verloren durch den Aufprall die Kontrolle über ihre Autos, die jeweils gegen die Leitplanke prallten. Ein nachfolgender Kleintransporter mit Anhänger fuhr über die durch den Unfall auf der Straße verteilten Trümmerteile.

Die drei 76- und 55- und 40-jährigen Fahrer der Fahrzeuge blieben unversehrt. Eine 71-jährige Frau, die in dem Auto saß, das aufgefahren war, erlitt leichte Verletzungen und wurde am Unfallort ambulant behandelt. Ebenfalls leicht verletzt wurde ein 62-jähriger Insasse des vorderen PKW, der ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Sachschaden wird auf rund 22.000 Euro geschätzt. Die beiden PKW mussten abgeschleppt werden. Der Kleintransporter blieb jedoch fahrbereit.

%d Bloggern gefällt das: