Auffahrunfall auf der Nuthesraße

#Potsdam, Drewitz, Nuthestraße (AS Neuendorfer Str. – AS K.-Wolf-Allee) – 

Dienstag, 05.05.2020, 15.17 Uhr – 

 

Eine 29-Jährige befuhr gestern Nachmittag mit einem Pkw Audi die rechte Spur der Nuthestraße aus Richtung Potsdamer Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Berlin. Auf Höhe der Ausfahrt zum Sterncenter bremste der vor der 29-Jährigen fahrende Pkw-Fahrer stark ab, sodass auch sie plötzlich bremsen musste. Der hinter der Audi-Fahrerin befindliche 44-Jährige, der einen Volkswagen fuhr, konnte einen Zusammenstoß trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern. Die 29-Jährige wurde bei der Kollision leicht verletzt, lehnte jedoch den Einsatz eines Rettungswagens ab. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie von der Unfallstelle geborgen werden mussten. Der Gesamtschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen wurde die Fahrspur zeitweise gesperrt. Die Polizeibeamten nahmen eine Verkehrsunfallanzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr auf.

%d Bloggern gefällt das: