Auffahrunfall bei stockendem Verkehr

BAB 10 zwischen AS Ferch und AD Potsdam in Richtung Magdeburg – 

Mittwoch, 19.05.2021, 12:50 Uhr – 

Zwei Kleintransporter fuhren am Mittwoch auf der BAB 10 in Richtung Magdeburg, als der 38-jährige Fahrer des vorderen Fahrzeugs aufgrund stockenden Verkehrs bremsen musste. Dies bemerkte der 23-jährige Fahrer in dem Kleintransporter hinter ihm offenbar zu spät und fuhr auf. Während die beiden Fahrer der Kleintransporter unverletzt blieben, wurde ein Insasse des auffahrenden Fahrzeugs leicht verletzt. Der 47-jährige hatte nach bisherigen Erkenntnissen zum Unfallzeitpunkt auf der Rücksitzbank gelegen und geschlafen. Da er nicht angeschnallt war, fiel er durch den Aufprall von der Rücksitzbank und wurde dabei verletzt. Eine Untersuchung durch Rettungskräfte lehnte er jedoch ab.

Die Polizei nahm eine Anzeige auf. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Der Kleintransporter, der aufgefahren war, musste von einem Abschleppdienst abtransportiert werden.

%d Bloggern gefällt das: