Auffahrunfall im Einmündungsbereich

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Willi-Sänger-Straße – 

Mittwoch, 29. Januar 2020, 20:20 Uhr – 

Am Mittwochabend kam es im Einmündungsbereich der Willi-Sänger-Straße zur August-Bebel-Straße zu einem Auffahrunfall. Als die Ampel dort zuvor auf Gelb umschaltete, bremste eine 56-jährige Ford-Fahrerin plötzlich ab, um anzuhalten. Dies bemerkte die dahinterfahrende Opel-Fahrerin (32) offenbar nicht rechtzeitig, schaffte es folglich nicht mehr rechtzeitig zu bremsen und es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Während an den Fahrzeugen nur geringe Schäden entstanden -die Gesamtschadenshöhe beläuft sich unter 1.000 Euro-, klagte die 32-jährige Opel-Fahrerin über Schmerzen. Rettungskräfte kümmerten sich um die Frau und brachten diese später für weitere Untersuchungen in ein umliegendes Krankenhaus.

%d Bloggern gefällt das: