Auffahrunfall im stockenden Verkehr

BAB 10 zwischen AS Michendorf und AD Nuthetal in Richtung Frankfurt (Oder) – 

Montag, 06.09.2021; 07:20 Uhr – 

 

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten PKW ist es am Montagmorgen gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhren die drei Autos hintereinander auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn als die ersten beiden Fahrzeuge verkehrsbedingt stark bremsen mussten. Dies bemerkte offenbar ein 34-jähriger Ford-Fahrer nicht mehr rechtzeitig und fuhr auf den Opel vor ihm auf. Dieser wurde in einen Renault geschoben. Durch den Aufprall gerieten der Ford und der Opel ins Schleudern und prallten gegen die rechte Schutzplanke. Die Fahrerin des Opels wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer des Ford sowie der Fahrer des Renault und zwei darin mitfahrende Kinder wurden leicht verletzt und ebenfalls zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Alle drei Autos wurden abgeschleppt. Auf etwa 15.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt. Die Polizisten nahmen eine Unfallanzeige auf.

%d Bloggern gefällt das: