Auffahrunfall – Leicht verletzt

BAB 10/Birkenwerder – An der Anschlussstelle Birkenwerder beabsichtigte die 55-jährige deutsche Fahrerin eines Pkw BMW heute Morgen gegen 07.45 Uhr auf die Autobahn aufzufahren. Aufgrund des starken Verkehrs auf der Durchgangsfahrbahn musste sie am Ende des verkürzten Beschleunigungsstreifens innerhalb einer Arbeitsstelle ihr Fahrzeug abbremsen. Dies bemerkte die nachfolgende 55-jährige deutsche Fahrerin eines Pkw VW zu spät und fuhr in Folge zu geringen Sicherheitsabstandes auf den BMW auf. Durch den Aufprall wurde die VW-Fahrerin leicht verletzt, sie kam zu ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der BMW blieb fahrbereit, der VW musste zum Eigentumsschutz sichergestellt werden. Der Gesamtsachschaden wird mit etwa 10.000 Euro beziffert.

%d Bloggern gefällt das: