Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

#Brandenburg an der Havel, Dom, Krakauer Straße – 

Dienstag, 18. Mai 2021, 09:10 Uhr – 

 

Offenbar aufgrund zu hoher Geschwindigkeit bei schlechten Wetter- und Witterungsverhältnissen kam es am Dienstagmorgen zu einem Auffahrunfall in der Krakauer Straße. Der 56-jährige Fahrer eines Mercedes schaffte es nicht mehr rechtzeig zum Stehen zu kommen, nachdem vor ihm ein Passat und ein Dacia verkehrsbedingt anhalten mussten. Der Mercedes prallte daraufhin dem Passat ins Heck, der in weiterer Folge auf den Dacia aufgeschoben wurde. Durch den Aufprall wurde der 38-jährige Fahrer des VW Passat leicht verletzt, benötigte aber keine medizinische Betreuung an der Unfallstelle. Vorausgegangen war, dass die Dacia-Fahrerin (67) nach links in die Alte Krakauer Straße abbiegen wollte, jedoch zuvor den Vorrang des Gegenverkehrs beachten musste und deshalb stoppte. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden, der insgesamt auf über 9.000 Euro geschätzt wurde. Die Polizei hat den Verkehrsunfall aufgenommen und Ermittlungen gegen den Unfallverursacher eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: