Auffahrunfall mit drei Beteiligten

BAB 13 bei Schönefeld:         Für erhebliche Verkehrsbehinderungen am Himmelfahrtstag sorgte ein Verkehrsunfall, der sich gegen 10:30 Uhr zwischen dem Schönefelder Kreuz und der Ausfahrt Ragow ereignet hatte. Ein PKW MERCEDES war mit so hoher Geschwindigkeit auf einen Reisebus aufgefahren, dass dieser gegen ein drittes Fahrzeug gestoßen wurde. Verletzt wurde entgegen erster Vermutungen dabei niemand. Bei einer vorläufigen Schadenbilanz von 12.000 Euro musste für den BENZ ein Abschleppdienst gerufen werden. Die Vollsperrung der Autobahn in Richtung Dresden konnte am frühen Nachmittag wieder aufgehoben werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: