Auffahrunfall mit Verletzter und langem Stau

BAB 2; Richtung Magdeburg – 28.04.2019; 13.35 Uhr – 

Die Fahrzeugführer eines Audi (30 Jahre) aus Osnabrück und ein Skodafahrer aus Hildesheim befuhren hintereinander die BAB 2 aus Richtung Berlin kommend in Richtung Magdeburg. Im Baustellenbereich zwischen den AS Brandenburg und Wollin befuhren beide die linke der zwei Fahrspuren. Der Skodafahrer musste auf Grund von Staubildung im Baustellenbereich verkehrsbedingt anhalten. Der 30-Jährige erkannte die Situation nicht, und fuhr auf den stehenden Skoda auf. Durch den Aufprall wurde die Beifahrerin im Skoda leicht verletzt und musste vor durch die Rettung behandelt werden. Nach der der Unfallaufnahme konnte der Skoda seine Fahrt selbstständig fortsetzen, während für den Audi ein ASD zur Bergung des PKW verständigt wurde. Gesamtschaden, ca. 6000 Euro. Jedoch entwickelte sich während der Unfallbergung ein ca. 8 Km langer Stau in Richtung Magdeburg.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: