Werbeanzeigen

Aufgefahren

Hohen Neuendorf – Eine 55-jährige Frau aus dem Havelland befuhr gestern gegen 13.15 Uhr mit einem Pkw Kia die Hauptstraße im Ortsteil Borgsdorf. Dabei bemerkte sie offenbar zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihr langsamer wurden und fuhr auf einen Pkw Audi auf. Der wurde durch den Zusammenstoß auf den davor befindlichen Pkw VW geschoben. Die 55-Jährige verletzte sich und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 31-jährige Oberhaveler Audi-Fahrer und der 30-jährige Fahrer des VW aus dem Landkreis Märkisch-Oderland verletzten sich leicht, beide Männer wollten später einen Arzt aufsuchen. Audi und Kia waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: