Aufgefahren

BAB 10 bei Königs Wusterhausen: Im Bereich der Anschlussstelle Königs Wusterhausen war es am Donnerstag gegen 14:00 Uhr zu einem Auffahrunfall im zähfließenden Verkehr gekommen. Bei der Kollision eines PKW SMART mit einem MAZDA wurde niemand verletzt und bei insgesamt rund 7.000 Euro Sachschaden blieben beide Autos fahrbereit. Um 15:45 Uhr wurde ein weiterer Auffahrunfall gemeldet, der sich zwischen Königs Wusterhausen und Niederlehme ereignet hatte. Die Kollision eines PKW CITROEN mit einem VW-Transporter schlug mit einem Sachschaden von etwa 3.000 Euro zu Buche, auch hier waren keine Personen zu Schaden gekommen.

%d Bloggern gefällt das: