Aufgefahren

BAB 24/ Herzsprung – Am 12.09.2021 gegen 12.25 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 24, zwischen den Anschlussstellen Herzsprung und Neuruppin ein Verkehrsunfall. Der 81-jährige deutsche Fahrer eines Pkw VW fuhr offenbar aufgrund ungenügenden Sicherheitsabstandes auf einen vorausfahrenden, verkehrsbedingt abbremsenden Pkw Audi einer 49-jährigen Deutschen auf. Durch den Aufprall wurde die deutsche Beifahrerin im Pkw Audi leicht verletzt, sie wird ihren Hausarzt aufsuchen. Die Fahrzeuge waren derart beschädigt, dass diese von Abschleppunternehmen geborgen werden mussten. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 9.000 Euro beziffert.

BAB 24/ Herzsprung – Der 56-jährige deutsche Fahrer eines Pkw VW befuhr am 12.09.21 gegen 13.00 Uhr den linken Fahrstreifen der Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Hamburg. Zwischen der Anschlussstelle Herzsprung und dem Autobahndreieck Dosse bemerkte er zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm verkehrsbedingt abbremsten. Aufgrund des zu geringen Sicherheitsabstandes fuhr er auf den vorausfahrenden, noch leicht rollenden Pkw Audi eines 34-Jährigen auf. Durch den Zusammenstoß wurden die 54-jährige Beifahrerin aus dem VW sowie die 59-jährige Beifahrerin aus dem Audi leicht verletzt. Sie kamen zur ambulanten Behandlung in umliegende Krankenhäuser. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 10.500 Euro.

%d Bloggern gefällt das: