Werbeanzeigen

Aufgefahren

BAB 10/Oberkrämer – Ein 60-jähriger Türke fuhr gestern gegen 16.30 Uhr mit einem Sattelzug in der Nähe der Anschlussstelle Oberkrämer auf einen vor ihm fahrenden Kleintransporter Renault Master auf. Der Kleintransporter wurde dann auf den vor ihm fahrenden Sattelzug geschoben. Dabei wurde der 29-jährige polnische Fahrer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und Kühlflüssigkeit trat aus. Es entstand ca. 30.000 Euro Sachschaden. Die Fahrbahn in Richtung Dreieck Havelland musste gereinigt und für etwa zwei Stunden gesperrt werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: