Werbeanzeigen

Aufgefahren

BAB 10/ Oranienburg – Eine 50-jährige Frau aus Sachsen-Anhalt fuhr heute gegen 08.15 Uhr mit ihrem Pkw Audi A3 auf der Tangente der Bundesautobahn 10 zur Bundesstraße 96. Offenbar aufgrund zu hoher Geschwindigkeit kollidierte diese zunächst mit einem vor ihr fahrenden Pkw Audi A6 und im Anschluss mit einem davor fahrenden Lkw-Gespann. Dabei zog sich die Frau Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Auto war so stark beschädigt, dass ein Abschleppdienst es bergen musste. Der Audi A6 wurde durch den Zusammenstoß zur Seite geschoben. Der 44-jährige Fahrer aus Berlin blieb unverletzt und konnte die Fahrt fortsetzen. Der Lkw blieb ebenfalls fahrbereit. Die Straße musste während der Unfallaufnahme für die Dauer von etwa 50 Minuten komplett werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 15.000 Euro.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: