Aufgefahren

BAB 10/ Hennigsdorf – Eine Ladewanne aus Plaste (2,20 x 1,60 x 0,40 m) lag gestern gegen 18.45 Uhr plötzlich zwischen der Anschlussstelle Hennigsdorf und dem Kreuz Oranienburg auf der Fahrbahn. Offenbar war diese von einem unbekannten Fahrzeug heruntergefallen. Eine 50-jährige VW-Fahrerin konnte rechtzeitig bremsen und ausweichen. Ein nachfolgender 65-jähriger Daimler-Fahrer bemerkte das offenbar zu spät und fuhr auf den VW auf. Die 50-jährige Frau verletzte sich dadurch und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit, Schaden ca. 8.000 Euro.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: