Aufgeflogener Betäubungsmittelhändler

#Potsdam, Waldstadt II – 

Samstag, 02.07.2022, 07:30 Uhr – 

 

Durch eine Zeugin wurde der Polizei telefonisch mitgeteilt, dass in der Nachbarschaft auf einem Balkon mutmaßlich Pflanzen angebaut werden, welche dem Betäubungsmittelkonsum dienen. Durch die eingesetzten Beamten konnte der entsprechende Wohnungsinhaber ausfindig gemacht und in seiner Wohnung angetroffen werden. Bei Wohnungsöffnung strömte den Beamten starker Cannabisgeruch entgegen.

Im Zuge der sich anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten durch Beamten Betäubungsmittel sowie dazugehörige Pflanzen festgestellt werden. Weiterhin wurde eine Aufzuchtanlage sowie Utensilien entdeckt, welche den Anfangsverdacht des Handels mit Betäubungsmittel begründeten. Die Gegenstände wurden sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte vor Ort entlassen. 

%d Bloggern gefällt das: