Aufgehebelter Parkscheinautomat

#Ludwigsfelde, Struveshof, Bahnhof – Montag, 17.02.2020, 03:54 Uhr – 

 

Durch einen Bürgerhinweis wurde die Polizei in der vergangenen Nacht über einen aufgebrochenen Parkscheinautomaten am Bahnhof Struveshof in Ludwigsfelde informiert. Am Tatort eingetroffen, stellten die Polizisten tatsächlich einen angegriffenen Parkscheinautomaten fest, der von dem Täter jedoch nicht vollständig geöffnet werden konnte. Eine daneben stehende Laterne wurde ebenfalls beschädigt, damit die Beleuchtung an dieser Stelle entfällt. Dies wurde mit aller Wahrscheinlichkeit getan, damit der Tatverdächtige im Verborgenen handeln kann. Ein 33-jähriger Mann war der einzige, der unweit des Tatortes von den Polizisten wahrgenommen werden konnte. Der Mann wurde zu dem Sachverhalt befragt. Bei einer Durchsuchung konnten Gegenstände aufgefunden werden, die mit den Beschädigungen an dem Automaten übereinstimmen könnten. Weiterhin stellten die Polizisten betäubungsmittelverdächtige Substanzen bei dem Mann fest. Die Gegenstände wurden für das Verfahren sichergestellt und kriminaltechnische Spurenarbeit vorgenommen. Strafanzeigen wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls und der Sachbeschädigung ebenso wie eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: