Aufmerksamer Taxifahrer bewahrte Rentnerin vor ganz bösem Erwachen

#Schwedt/Oder – 

Am Abend des 07.04.2021 war eine hochbetagte Rentnerin mit einem Taxi von der Müritz zur Bundesgrenze nach Schwedt/Oder unterwegs und wurde in dieser Zeit mehrfach angerufen. Der Taxifahrer wunderte sich über die Häufigkeit dieser Telefonate und fragte einfach mal nach. Dabei stellte sich heraus, dass der angebliche Schwiegersohn der Dame „Geld benötigen würde“ und sie mit einer größeren Summe an die Bundesgrenze nach Schwedt/Oder beordert habe. Der Mann war es auch, der sie durch dauernde Anrufe offensichtlich immer wieder unter Kontrolle halten wollte.
Dem Taxifahrer war schnell klar, dass nur zügiges Handeln die Frau vor einem ganz bösen Erwachen bewahren konnte. Kurzerhand steuerte er das nächstgelegene Polizeirevier in Schwedt/Oder an und rette ihr damit das hart erarbeitete Geld vor dem Betrüger, der sich als Schwiegersohn ausgegeben hatte. Denn um nichts anderes als einen Ganoven, der das Mitgefühl der Seniorin ausnutzen wollte, handelte es sich bei dem Anrufer! Das wurde bei nun folgenden Gesprächen mit den tatsächlichen Angehörigen rasch klar. Der „Schwiegersohn“ meldete sich anschließend auch nicht wieder.

%d Bloggern gefällt das: