Aufruf zum Filmwettbewerb des Ministerpräsidenten „Wir halten zusammen – trotz Corona“ – Drehtag am Profi-Set und Film-Fest im Filmpark am 1. Juni mit Woidke, Ernst und 3 Gewinner-Klassen

„Ruhe bitte! Achtung! Kamera läuft! Und Action!“ –  Ministerpräsident Dietmar Woidke und Bildungsministerin Britta Ernst gaben heute den offiziellen Startschuss zu einem Filmwettbewerb unter dem Motto „Wir halten zusammen – trotz Corona“ anlässlich des Internationalen Kindertags am 1. Juni. Aufgerufen sind alle Grundschulklassen von 1 bis 6, sich mit einem kurzen Handyfilm für die Teilnahme am Filmfest des Ministerpräsidenten zum Kindertag zu bewerben. Die drei besten Filme werden von einer Jury ausgewählt. Auf die Gewinnerklassen warten ein aufregender Drehtag am Profi-Set und ein Filmfest im Filmpark Babelsberg mit dem Ministerpräsidenten und Bildungsministerin Britta Ernst.

 

Woidke und Ernst in ihrem gemeinsamen Aufruf zum Wettbewerb: „Leider kann auch in diesem Jahr unser traditionelles Kindertags-Fest zum Internationalen Kindertag am 1. Juni nicht wie gewohnt stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie ist es derzeit undenkbar, unbeschwert mit 100 Kindern in der Staatskanzlei zu feiern. Darüber sind wir sehr traurig. Wir haben aber überlegt, wie wir auch 2022 mit euch in dieser schweren Zeit in Kontakt bleiben und euch ein wenig Freude bereiten können. Nach dem großen Erfolg des Malwettbewerbs im vergangenen Jahr dreht sich bei unserem diesjährigen Kinder-Event alles um den Film.“

In dem Aufruf zum Wettbewerb heißt es weiter: „Als Klassengemeinschaft sollt ihr, liebe Kinder, einen kurzen Handy-Film (längstens 30 Sekunden und im Querformat) drehen, in denen ihr euch gemeinsam auf lustige und originelle Art vorstellt. Dabei soll deutlich werden, wie ihr es schafft, euch von der Pandemie nicht unterkriegen zu lassen.“ Aufgerufen sind alle Brandenburger Schulklassen im Grundschulalter – unabhängig von der Schulform. Der Kurzfilm muss bis spätestens 1. April 2022 an die E-Mail-Adresse kindertag@stk.brandenburg.de gesendet werden. Die Bewerbung muss einen Ansprechpartner sowie die Schul- und Klassenbezeichnung, die Anschrift, eine E-Mail-Adresse und eine Mobilfunknummer für die Kontaktaufnahme enthalten.

Eine Jury aus Mitarbeitenden der Staatskanzlei und des Bildungsministeriums sowie einem Filmprofi wählt die drei originellsten und schönsten Handy-Filme aus. Auf die drei Gewinner-Klassen wartet Anfang Mai jeweils ein Drehtag im Potsdamer Filmpark. Unter Anleitung von Filmprofis wird ein echter Film in Original-Kulissen gedreht. Alle Kinder der Gewinner-Klassen sind vor oder hinter der Kamera beteiligt. Am 1. Juni werden dann die drei Streifen feierlich beim KindertagsFilm-Fest uraufgeführt.

Woidke: „Wir freuen uns sehr auf eure Einsendungen und sind gespannt, euch und eure Filme kennenzulernen. Alle drei Gewinner-Klassen und Film-Crews werden mit dem Gang über den roten Teppich geehrt. Und beim anschließenden Film-Dinner können wir über alles sprechen, was Euch bewegt.“

Alle Informationen rund um den Kindertag gibt es auf folgender Internetseite:

kindertag.brandenburg.de

%d Bloggern gefällt das: