Aus dem Verkehr gezogen

#Angermünde –

Am frühen Morgen des 12.02.2021 zogen Polizisten in der Schwedter Straße einen Audi A4 aus dem Verkehr. Dessen Fahrer wirkte nicht gerade nüchtern, was ein Drogenvortest auch bestätigte. Der 24-Jährige musste das Auto stehen lassen und wurde in das nahe gelegene Krankenhaus gebracht. Dort nahm man ihm eine Blutprobe ab, deren Auswertung nun genau aufzeigen wird, ob er tatsächlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

%d Bloggern gefällt das: