Aus Unachtsamkeit den Rettungswagen gerammt

L 20, Falkensee-B5, Seeburger Straße-Seegefelder Straße – 
Dienstag, 06.04.2021, 12:53 Uhr – 
Ein 67-jähriger PKW-Fahrer befuhr die Seegefelder Straße in Fahrtrichtung Berlin-Staaken und wollte die
Kreuzung Seeburger Straße überqueren. Ein RTW befuhr die Seeburger Straße in Fahrtrichtung Seeburg
mit eingeschaltetem Martinshorn und Blaulicht. Dabei überquerte er die Kreuzung mit angepasster
Geschwindigkeit, da die Ampelanlage auf Rot geschalten war. Der Autofahrer überquerte die Kreuzung
bei grün geschalteter Ampelanlage und stieß offenbar aus Unachtsamkeit mit dem RTW zusammen. Es
kam zu einem Sachschaden in Höhe von ca. 7.000€. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge blieben
fahrbereit.

%d Bloggern gefällt das: