Auseinandersetzung im Straßenverkehr

B189 – 

Zwischen Heiligengrabe und Kemnitz fuhren mehrere Fahrzeuge in einer Kolonne auf der B189. Ein VW-Fahrer überholte die Kolonne als letztes Fahrzeug. Der vor ihm fahrende 43-jährige PKW-Fahrer schloss sich dem Überholvorgang an. Anschließend wurde der 43-Jährige, welcher mit seinem 23-jährigen Sohn unterwegs war, vom unbekannten VW-Fahrer ausgebremst. Beide Fahrzeuge hielten auf einem Grünstreifen. Es kam zu einem Streit, in dessen Folge der 23-Jährige durch den VW-Fahrer mit der Faust in Gesicht geschlagen und verletzt wurde.

%d Bloggern gefällt das: