Auseinandersetzung in der Straßenbahn

#Potsdam – 

Dienstag, 02.03.2021, 13:50 Uhr – 

 

Nach derzeitigen Erkenntnissen bestieg am Dienstagnachmittag ein Mann am Platz der Einheit eine Straßenbahn und begann dann zunächst ziellos zu pöbeln und zu schreien. Dann jedoch soll er sich aus bislang unbekanntem Grund auf einen weiteren Fahrgast fixiert, diesen angepöbelt und angegriffen haben. Zeugen gingen daraufhin dazwischen und hielten den 42-Jährigen von Weiterem ab. Beim Eintreffen der Polizei an der Haltestelle „Betriebshof“ konnten alle Personen angetroffen werden. Das 49-jährige Opfer war leicht verletzt und wurde durch Rettungskräfte zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung auf und erteilte dem Tatverdächtigen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einen Platzverweis, dem er auch nachkam. Die weiteren Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei.

%d Bloggern gefällt das: