Werbeanzeigen

Außenminister Maas zum Rücktritt Horst Köhlers als UNO-Westsahara-Sondergesandter

Zum Rücktritt von Horst Köhler als Persönlicher Gesandter des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für die Westsahara erklärte Außenminister Heiko Maas heute (23.05.):
„Horst Köhler gilt für sein unermüdliches Engagement mein herzlichster persönlicher Dank und unser tiefer Respekt. Ihm ist es gelungen, nach mehr als einem Jahrzehnt des Stillstands alle Akteure an einem Tisch zu versammeln. Damit hat Horst Köhler die Grundlagen für einen Verhandlungsprozess gelegt, der zu einer realistischen, praktikablen und nachhaltigen Lösung im Rahmen der Vereinten Nationen führen kann, die es dem sahraouischen Volk erlauben würde, sein Recht auf Selbstbestimmung auszuüben. Wir werden uns weiter in diesem Sinne einsetzen und dafür auch unsere Mitgliedschaft im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen 2019/20 nutzen.“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: