Aussichtloses Gewinnversprechen

#Neuruppiner – Am Montag gegen 18.00 Uhr bekam ein 84-jähriger Neuruppiner durch einen bislang unbekannten Täter einen Anruf, in dem ihm ein Gewinn in Höhe von 47.000 Euro versprochen wurde. Um diesen zu erhalten, sollte er Gutscheinkarten eines App-Stores in einem Gesamtwert von 1.500 Euro erwerben und den Geldwert anschließend übertragen. Als der Neuruppiner gestern die Gutscheinkarten in einem Neuruppiner Geschäft kaufen wollte, wies ihn die Verkäuferin auf eine offensichtliche Betrugsmasche hin. Wiederholt erhielt er anschließend einen Anruf von einem bislang unbekannten Täter. Der Anrufer erklärte, dass es ein Irrtum der Verkäuferin sein muss und der 84-Jährige die Summe auch direkt überweisen könne. Der Neuruppiner beendete das Gespräch und zeigte den Sachverhalt in der Polizeiinspektion an. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des versuchten Betruges.

%d Bloggern gefällt das: