Auto brannte

#Brüssow – 

Am frühen Morgen des 11.01.2020 wurde die Polizei in den Ortsteil Hagemühl gerufen. Auf einem Hinterhof war ein Nissan aus bislang ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen. Das Fahrzeug brannte völlig aus. Glücklicherweise befanden sich Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in der Nähe und bemerkten das Geschehen. So konnte ein Übergreifen der Flammen auf anliegende Gebäude verhindert werden. Bei den Löscharbeiten verletzte sich ein Kamerad leicht. Er kam mit einem Rettungswagen in das Prenzlauer Krankenhaus. Der Sachschaden wird mit rund 5.000 Euro angegeben.

%d Bloggern gefällt das: