Auto brannte

#Berlin – Vergangene Nacht brannte in Hellersdorf der Reifen eines geparkten Autos. Gegen 23.15 Uhr alarmierte eine 45-jährige Anwohnerin der Schneeberger Straße die Berliner Feuerwehr, als sie beobachtete, dass der rechte Hinterreifen eines am Straßenrand geparkten Mercedes brannte. Kurz vorher hatte die Zeugin einen Mann wahrgenommen, der sich mutmaßlich an dem Fahrzeug zu schaffen gemacht hatte und dann vom Ort entfernte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr trafen kurze Zeit später ein und löschten den Brand, durch den der Reifen und der Radkasten beschädigt wurden. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen zur vermutlichen Brandstiftung führt das Berliner Landeskriminalamt.

%d Bloggern gefällt das: