Auto kollidiert mit Ampelmast

#Brandenburg an der Havel, Görden, Veilchenweg  – 

Dienstag, 07.12.2021, 16:27 Uhr – 

 

Zu einem Verkehrsunfall ist die Polizei am Dienstagnachmittag gerufen worden. Nach derzeitigem Kenntnisstand war ein 69-jähriger Autofahrer mit seinem Honda auf der Gördenallee unterwegs und bog nach links in den Veilchenweg ab. Dabei kam er jedoch, aufgrund vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Ampelmast. Der Mann wurde leicht verletzt, lehnte eine Behandlung vor Ort allerdings ab. Im Zuge der Anzeigenaufnahme bemerkten die Polizeibeamten bei dem Autofahrer einen deutlichen Atemalkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,33 Promille. Der Mann wurde, zur weiteren Behandlung seiner Verletzung sowie zur Blutentnahme, durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Zudem wurde sein Führerschein beschlagnahmt. Das Auto, das nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit war, wurde sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 10.000,- Euro.

%d Bloggern gefällt das: