Auto überschlägt sich bei Verkehrsunfall

#Berlin – Bei einem Verkehrsunfall in Konradshöhe zog sich gestern Abend ein Autofahrer schwere Verletzungen zu. Der 51-Jährige war gegen 18 Uhr mit seinem VW in der Friederikestraße in Richtung Falkenplatz unterwegs. An der Kreuzung Jörsstraße kam es zur Kollision mit dem Fiat einer 32-Jährigen, die in Richtung Fähre fuhr. Bei dem Aufprall kippte der VW um, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Insasse, der von dem 39 Jahre alten Beifahrer der Frau aus dem Wagen gezogen wurde, kam mit dem Verdacht eines Polytraumas, einer Knieverletzung sowie Hautabschürfungen in eine Klinik und wurde stationär aufgenommen. Lebensgefahr besteht dem Vernehmen nach nicht. Die Autofahrerin erlitt eine leichte Kopfverletzung und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Während der Unfallaufnahme war die Kreuzung bis etwa 18.40 Uhr gesperrt. Davon betroffen war auch der Buslinienverkehr. Das Fachkommissariat der Polizeidirektion 1 (Nord) hat die Ermittlungen übernommen.

%d Bloggern gefällt das: