Werbeanzeigen

Autofahrer „doppelt positiv“ getestet

#Schönefeld:     Polizeibeamte stoppten am Sonntagabend gegen 22:15 Uhr einen PKW AUDI in der Grünauer Straße von Waltersdorf, dessen 31-jähriger Fahrer offenbar berauscht unterwegs gewesen war. Nicht nur, dass bei einem ersten Vortest der Verdacht des Amphetaminkonsums bestand, wenige Minuten später reagierte ein weiterer Test positiv auf Cannabis. Zur Sicherung gerichtsfester Beweise wurde die Blutprobe veranlasst. Die entsprechenden Verfahren wurden eingeleitet und dem Mann die Weiterfahrt untersagt.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: