Werbeanzeigen

Autofahrer möge sich melden

#Beeskow –

Wie der Polizei am 19.05.2020 gemeldet wurde, ist es bereits am 12.05.2020 in der Luchstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach jetzigen Erkenntnissen hatte eine Fußgängerin den Parkplatz „Netto“ in der Luchstraße 32 überquert und dabei ihr Fahrrad geschoben. Ein PKW wurde in der weiteren Folge aus einer der Parklücken gefahren und stieß dabei gegen die linke Pedale des Fahrrades. Da die Frau sich nicht verletzt glaubte, einigten sich die Parteien vor Ort darauf, die Polizei nicht hinzuzuziehen. Später traten jedoch derartige Schmerzen auf, dass die Geschädigte eine Rettungsstelle aufsuchte. Dort diagnostizierte man dann eine Verletzung am Fuß.

Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) bearbeiten nun den Fall und bitten den betreffenden Autofahrer, sich bei ihnen zu melden. Dies kann unter der Rufnummer 03361 5680 oder über die Internetwache www.polizei.brandenburg.de oder jede andere Polizeidienststelle erfolgen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: